Mittwoch, 9. Juli 2014

Trashige Vorschau in Bildern...

Jaaa, ich tu's nämlich tatsächlich.
Ich schreibe gerade allen Ernstes an der total bescheuerten "Belphégor"-FF (wenn man es denn so nennen kann... eigentlich hab' ich mir ja bloß den Geist geklaut und mit einer meiner eigenen Figuren durch die Slash-Mühle gedreht), die ich niemals nicht unter absolut gar keinen Umständen schreiben wollte.
Aber -Lia-, Alex und mein absolut dämlich-krankes Gehirn haben mich dann doch dazu gebracht.
Es wird ein Trash-Fest.
Und es macht gerade einen Heidenspaß.
Ja.

Wer kann auch schon der Bettgymnastik zweier hübscher, ein paar Jahrtausende alter Jungs widerstehen, von denen sich der eine in Situationen mangelnder Selbstkontrolle in ein Ungeheuer verwandelt und der andere die meiste Zeit (un)tot in einem Sarkophag verbracht hat, weil er zu Lebzeiten irgendwas angestellt hat, das so fürchterlich war, dass man ihm den Übergang ins Totenreich verwehren wollte?

Wenn das mal nicht verführerisch klingt... *hrrhrr*

Wer von meiner geschätzen Leserschaft nun über die Wissenslücke klagt, "Belphégor" nicht zu kennen, dem sei gesagt- das macht nichts. 
Wie schon in einem früheren Post erwähnt, hat man da nicht viel verpasst.
ABER- das namengebende Phantom hat Stil und ein wirklich schickes Outfit.
Für eine Trashfic reicht das.

Was sich unter der Maske verbirgt und Corvus um das letzte bißchen Verstand zu bringen vermag:
Das hier. 
Eigentlich soll das Lovecraft's Nyarlathothep in dessen Erscheinungsform als Schwarzer Pharaoh darstellen, aber der Bursche passt gerade so schön... auch wenn ich naturalistische Zeichnungen oder Fotos bevorzugen, das Comichafte  ergibt hier sogar Sinn.
In etwa so viel Sinn wie die ganze Geschichte... *seufz*

Und damit das jetzt nicht nur Vorschau-Gelaber wird, gibt's noch einen kleinen Teaser in Textform- einen kurzen Dialog zwischen Corvus und Severin, der irgendwo ungefähr im dritten oder vierten Kapitel stattfindet:

Der Heilige bemerkte die schlafende Gestalt zwar sofort, sagte aber zunächst nichts dazu. Dann fiel sein Blick auf den Haufen voluminöser schwarzer Kleidungsstücke vor dem Bett. Obenauf lag eine ebenfalls schwarze, metallene Totenmaske, die ihm mächtig bekannt vorkam.

"Corvus", sagte er langsam, "sag mir bitte, dass das nicht..."

"Äh..." Der Trickster kratze sich ein wenig unbehaglich im Nacken. "Doch. Stand gestern Abend auf einmal vor mir. Hatte ein paar sehr überzeugende Argumente..."

"Warum..."

"Weil ich ihn zurückgeholt habe, vermute ich mal. Manche Leute sind einem halt dankbar für sowas, weißt du..."

"Meine Frage bezog sich eher darauf", fuhr Severin mit erzwungener Ruhe fort, "warum du sofort mit ihm in die Kiste springen musstest. Das ist selbst für deine Verhältnisse reichlich krank."

"Na ja, das war's auch... Aber auch verdammt geil, um ehrlich zu sein."

"Corvus, das ist ein Geist!"

"Ja und? Das bin ich auch."

"Du hast aber nicht ein paar tausend Jahre tot in einer Kiste verbracht, du Genie..."

"Oh. Hast Recht. Das erklärt allerdings einiges..." sinnierte Corvus und ein ausgesprochen verklärter Ausdruck trat in seine Züge.

"Ach. Und was zum Beispiel?"

"Warum er so abgegangen ist- zum Beispiel. Wenn ich so lange nicht dazu gekommen wäre, einen wegzustecken, hätt' ich auch Druck..."

"Och, Corvus... Das ist jetzt nicht ernsthaft das Einzige, was dir dazu einfällt?"


Anscheinend schon. 

I said it's gonna be trash, didn't I? 
Auf jeden Fall wird es der monochromen Farbauswahl der beiden Hauptfiguren zum Trotze ziemlich grell, eher komisch und absolut behämmert. 

Ihr habt's ja nicht anders gewollt...










Kommentare:

  1. *____* X'D

    "Wer kann auch schon der Bettgymnastik zweier hübscher, ein paar Jahrtausende alter Jungs widerstehen, von denen sich der eine in Situationen mangelnder Selbstkontrolle in ein Ungeheuer verwandelt und der andere die meiste Zeit (un)tot in einem Sarkophag verbracht hat, weil er zu Lebzeiten irgendwas angestellt hat, das so fürchterlich war, dass man ihm den Übergang ins Totenreich verwehren wollte?"

    Ich habe fast geheult vor Lachen. Und zur Beantwortung der Frage - ich jedenfalls nicht. :D

    Also, äh, ja, unqualifizierter Kommentar. Aber verdammt, ich freu mich. Und bin dezent froh, dass ich mein mMtivationsschreiben für Freiburg schon fertig hab, weil das sonst auch nichts mehr werden würde, sobald die Geschichte online ist. XD

    Und der Ausschnitt ist ja einfach herrlich. Irgendwie kann ich mir dieses Gespräch zwischen Corvus und Severin richtig gut vorstellen.
    Und die paar Tausend Jahre in der Kiste erklären doch wirklich einiges ... solange er nicht aussieht wie eine Mumie oder glitzert (der Seitenhieb musste sein XD) isses doch egal, wie lange er tot gewesen ist. :D

    Also ja, wie gesagt, ich freu mich sehr auf die Geschichte. Jetzt kann ich nur hoffen, dass sie erst online ist, nachdem ich meinen Lebenslauf geschrieben hab. Aber die Dinger gehen ja zum Glück schneller als Bewerbungsschreiben. ^^' XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Husthust* Ehm, ja, späte Antwort ist mal wieder reichlich spät...
      Wie du siehst (oder eben auch nicht *hrhrhr*) dauert es tatsächlich noch ein bißchen, bis da was online kommt... Irgendwie hab' ich zwar nicht wirklich viel zu tun, aber komme trotzdem nicht dazu, großartig weiterzuschreiben (wie bei allem anderen übrigens auch nicht)...
      Außerdem bin ich mir noch nicht ganz im Klaren darüber, ob ich DAS wirklich auf FF.de hochladen möchte oder es lieber nur hier der eher überschaubaren Öffentlichkeit präsentiere...

      Ehehehe, nein. Da glitzert nichts, abgesehen vielleicht von Corvus' Augen, wenn er das Kerlchen zum ersten Mal zu Gesicht bekommt. Es ist ja immerhin noch eine ehemalige Mummy und kein Meyerpire, also bitte...

      Löschen
  2. *____________________* sagt mehr als tausend Worte. xD

    Heißt, ich freu mich auch! :D

    Und, und - als Severin könnte ich mir so in etwa Stav Strashko gut vorstellen, wenn man dem ein paar Löckchen eindrehen würde.

    http://www.lustralboy.com/images/uploads/image%2839%29.jpg

    ... gut, ein bisschen netter und gütiger könnte er gucken. *gg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist witzig, dass du Strashko erwähnst- mir spuckt die Bildersuche unter den entsprechenden Stichwörtern nämlich immer jede Menge Andrej Pejic aus... Die laufen ja beide auf derselben Schiene.

      Löschen